Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/158362
Authors: 
Fuchs, Johann
Hummel, Markus
Hutter, Christian
Klinger, Sabine
Spitznagel, Eugen
Wanger, Susanne
Weber, Enzo
Zika, Gerd
Year of Publication: 
2011
Series/Report no.: 
IAB-Kurzbericht 19/2011
Abstract: 
Der deutsche Arbeitsmarkt hat im Laufe des Jahres 2011 die letzten Auswirkungen der internationalen Rezession 2008/2009 überwunden. In der Krise stieg die Arbeitslosigkeit nur geringfügig, Arbeitszeit und Produktivität gingen jedoch erheblich zurück. Arbeitskräfte wurden also in den Betrieben gehalten und die Produktion im Zuge der Erholung ab 2009 schnell wieder erhöht. Über diesen Aufholeffekt hinaus stieg die Beschäftigung deutlich an. Allerdings wird sich der Aufschwung spürbar abschwächen. Zudem bestehen hohe Risiken für die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung. Die folgende IAB-Prognose untersucht die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt für die Jahre 2011 und 2012.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
715.97 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.