Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/158338
Authors: 
Bernhard, Sarah
Kruppe, Thomas
Year of Publication: 
2010
Series/Report no.: 
IAB-Kurzbericht 21/2010
Abstract: 
Bereits seit 2002 gehört der Vermittlungsgutschein zum Instrumentarium der aktiven Arbeitsmarktpolitik. Damit wollte der Gesetzgeber den Wettbewerb zwischen der öffentlichen und der privaten Arbeitsvermittlung stärken. Für die Jahre 2004 und 2007 wird untersucht, wie viele Gutscheine ausgegeben, wie viele tatsächlich eingelöst wurden und wie stabil die so vermittelten Jobs waren.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
687.07 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.