Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/158321
Authors: 
Hohmeyer, Katrin
Wolff, Joachim
Year of Publication: 
2010
Series/Report no.: 
IAB-Kurzbericht 4/2010
Abstract: 
Ein-Euro-Jobs sollen vorwiegend Arbeitslosengeld-II-Bezieher mit besonderen Eingliederungsproblemen an den Arbeitsmarkt heranführen. Neue Ergebnisse zeigen, dass dies in der Regel und im Schnitt mittelfristig auch gelingt. Allerdings sind die Effekte auf die Beschäftigungsaussichten nicht sehr hoch. Die Studie untersucht für die Einführungsphase des SGB II, welche Rolle Teilnahmedauer und Arbeitszeit dabei spielen.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
468.17 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.