Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/158309
Authors: 
Hirsch, Boris
König, Marion
Möller, Joachim
Year of Publication: 
2009
Series/Report no.: 
IAB-Kurzbericht 22/2009
Abstract: 
In Großstädten ist das allgemeine Lohnniveau für junge (Vollzeit-)Beschäftigte (im Alter von 25 bis 34 Jahren) mit niedriger oder mittlerer Qualifikation bedeutend höher als in ländlichen Gebieten. Dies gilt für Frauen wie für Männer. Aber noch immer werden junge Frauen geringer entlohnt als ihre männlichen Kollegen. Dabei ist der Lohnabstand zwischen Frauen und Männern auf dem Land deutlich höher als in Großstädten. Obwohl in diesen beiden untersuchten Regionstypen die unerklärte geschlechtsspezifische Lohnlücke (Gender Pay Gap) für junge Arbeitnehmer über die letzten dreißig Jahre (Untersuchungszeitraum 1975 bis 2004) hinweg deutlich geschrumpft ist, verharrt der Abstand zwischen beiden nahezu konstant bei rund 10 Prozentpunkten. Für eine Angleichung der geschlechtsspezifischen Lohnunterschiede zwischen Stadt und Land gibt es keinerlei Hinweise.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
732.51 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.