Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/157672
Authors: 
Demary, Markus
Hüther, Michael
Year of Publication: 
2016
Series/Report no.: 
IW-Kurzberichte 9.2016
Abstract: 
Die aktuellen Inflationszahlen für den Euroraum deuten an, dass der Einsatz von Quantitative Easing (QE) der Europäischen Zentralbank (EZB) die Deflationsgefahren bisher nicht gebannt hat. Eine Ausweitung der Maßnahmen in Form von Negativzinsen und Bargeldeinschränkung wird jedoch irreparablen Schaden verursachen. Im Gegensatz zu QE stellen sie eine finanzielle Repression dar.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.