Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/157281
Authors: 
von Bandemer, Stephan
Merkel, Sebastian
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
Forschung Aktuell, Institut Arbeit und Technik (IAT), Gelsenkirchen 04/2017
Abstract: 
Medizintechnische Innovationen stehen in einem komplexen Spannungsfeld zwischen Machbarkeit, Sicherheit, Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit. Dies verlangt nach geeigneten Steuerungsinstrumenten, die einerseits sicherstellen, dass die Patientensicherheit gewährleistet wird, gleichzeitig aber neue Verfahren und Produkte in den Markt überführen können. Mit neuen Zulassungsregelungen auf europäischer Ebene und neuen Erprobungsregelungen in Deutschland werden die Innovationsbedingungen derzeit deutlich verändert. Bei der TAVI handelt es sich um eine medizintechnische Innovation, die im internationalen Vergleich besonders in Deutschland eine sehr schnelle Verbreitung aufweist. Unter den neuen Bedingungen wäre dies wie auch bei vielen anderen Innovationen nicht mehr zu erwarten.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
212.36 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.