Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/156788
Autoren: 
Brügelmann, Ralph
Fuest, Winfried
Datum: 
2000
Quellenangabe: 
[Journal:] IW-Trends - Vierteljahresschrift zur empirischen Wirtschaftsforschung [ISSN:] 1864-810X [Volume:] 27 [Year:] 2000 [Issue:] 4 [Pages:] 35-40
Zusammenfassung: 
Im Zuge der Steuerreform werden die privaten Haushalte im kommenden Jahr um 18,9 Milliarden DM und der Unternehmenssektor um 26,5 Milliarden DM entlastet. Hiervon gehen erhebliche positive Konjunktureffekte auf den Privaten Verbrauch und die unternehmerischen Anlageinvestitionen aus. Doch es gibt im Jahr 2001 auch gegenläufige Fiskaleffekte. Durch die dritte Stufe der Ökosteuer und die infolge höherer Erdölpreise gestiegene Mehrwertsteuerlast werden die Entlastungen der Steuerreform zu etwa zwei Dritteln kompensiert.
Persistent Identifier der Erstveröffentlichung: 
Dokumentart: 
Article

Datei(en):
Datei
Größe





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.