Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/156651
Authors: 
Dehio, Jochen
Rothgang, Michael
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
Studien zum deutschen Innovationssystem 10-2017
Abstract: 
Hochschulen und Forschungseinrichtungen tragen durch ihre Aktivitäten in Lehre und Forschung direkt oder indirekt zum Innovationsgeschehen bei. Feedbackmechanismen zwischen der Grundlagenforschung, anwendungsorientierten Forschungsaktivitäten und der Entwicklung von Neuerungen gewinnen vor dem Hintergrund, dass der globale Wettbewerb eine permanente Neu- bzw. Weiterentwicklung von Produkten und Prozessen erfordert, immer mehr an Bedeutung. Untersuchungen zur Positionierung der deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen im Innovationsgeschehen aus nationaler Perspektive und im internationalen Vergleich profitieren dabei von den erfolgreichen Bemühungen nationaler und internationaler Organisationen, international vergleichbare Indikatoren bereitzustellen. Dies führte zu einer erheblichen Verbesserung der Datenlage, die es zunehmend ermöglicht, neue Trends nachzuzeichnen und zu analysieren. Im Folgenden werden die zentralen Ergebnisse einer Auswertung von Indikatoren zur Rolle der Hochschulen und Forschungseinrichtungen im Innovationsgeschehen vorgestellt. Der Analysezeitraum geht, soweit dies aufgrund der Datenlage möglich ist, bis zum Jahr 1995 zurück. Neben einer Untersuchung der nationalen Entwicklung wurden der Stand und die Entwicklung der Rolle von Hochschulen und Forschungseinrichtungen auch im internationalen Vergleich analysiert.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.