Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/156618
Authors: 
Donner, Paul
Aman, Valeria
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
Studien zum deutschen Innovationssystem 8-2015
Abstract: 
In der vorliegenden Studie wird die Forschungsperformance Deutschlands unter den einflussreichsten Publikationen in allen Fachgebieten untersucht. Dazu werden Zeitreihen des korrigierten Anteils deutscher Publikationen unter den 10% höchstzitierten Artikeln mit Fehlerbalken dargestellt und ausgewertet. Um die Ergebnisse sowohl detailliert in Spezialdisziplinen als auch auf der Ebene weiter gefasster Wissenschaftsbereiche zu zeigen, werden drei verschiedene Klassifikationen parallel verwendet. Der Anteil hochzitierter Artikel für Deutschland insgesamt stieg von unter 10% im Jahr 2000 auf über 11% im letzen Beobachtungsjahr 2011. International maßgebliche Spitzenforschung findet in Deutschland in den Geowissenschaften, Materialwissenschaften, Umwelt-/Biotechnologie, Physik und Agrarwissenschaften statt. Spezialdisziplinen mit herausragenden Ergebnissen sind Pharmazie, Polymerforschung und Optik. Zudem wurde bestimmt, wie gut es deutschen Wissenschaftlern gelingt, ihre Artikel auch in den laut SNIP-Indikator relevantesten 10% der Fachzeitschriften zu lancieren. Dies gelingt in besonderem Maße in den Bereichen Biologie, Biotechnologie, chemische Verfahrenstechnik, Medizintechnik und Medizin.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.