Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/156566
Authors: 
Cordes, Alexander
Schultze, Gabriel
Year of Publication: 
2012
Series/Report no.: 
Studien zum deutschen Innovationssystem 3-2012
Abstract: 
Die demographische Entwicklung wird in den nächsten Dekaden zu erheblichen Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt führen. So betrug die Einwohnerzahl Deutschlands im Jahr 2010 rund 81,5 Mio. Personen und wird bis 2030 voraussichtlich um 4,1 Mio. bzw. -5,1 % auf 77,4 Mio. zurückgehen. Die Zahl der Personen im erwerbsfähigen Alter wird um -15,5 % sinken. Inwieweit dadurch das Arbeitsangebot für einzelne Einsatzbereiche, also nach Qualifikationen und Berufen, beeinflusst wird, ist Gegenstand verschiedener umfangreicher Projektionen, die in der vorliegenden Metastudie diskutiert und ausgewertet werden.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.