Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/156326
Authors: 
Kerler, Monira
Stark, Martin
Year of Publication: 
2016
Series/Report no.: 
AMS report 119
Abstract: 
[Einleitung ...] Gegenstand der Untersuchung sind in der vorliegenden Studie die BerufsInfoZentren (BIZ) des AMS Tirol und des AMS Burgenland. Deren Angebot kann von Personen vor der Berufs-/Ausbildungswahl, Personen in Beschäftigung, Arbeitssuchenden und Personen in Ausbildung kostenfrei genutzt werden, wobei die Leistung einen ca. 45-minütigen Termin und maximal einen Folgetermin umfasst. Ziel ist es, "einen Beitrag zur Problemklärung und Entscheidungsfindung bei berufs- und bildungsrelevanten Fragen zu leisten". Die BIZ-Leistungen sind in Bezug auf Qualitätsstandards für anbieterneutrale Information, Beratung und Orientierung für Bildung und Beruf IBOBB-zertifiziert, sodass mit der Erfüllung von bestimmten Qualitätsstandards eine wichtige Voraussetzung für eine gute Berufsberatung gegeben ist. Die Frage danach, welche Wirkungen die BIZ-Beratung tatsächlich hat und ob die Zielsetzungen erreicht werden, wurde bislang nicht systematisch untersucht und stand daher im Mittelpunkt der vorliegenden empirischen Studie. Die Beantwortung dieser Forschungsfrage ist zudem relevant, da die BIZ-Beratung ein wichtiges Element zur Umsetzung der österreichischen Lifelong-Guidance-Strategie darstellt. Neben diesen inhaltlichen Zielsetzungen, werden im Rahmen der Studie auch die methodischen Herangehensweisen der Wirkungsmessung kritisch auf ihre Eignung hin bewertet.
ISBN: 
978-3-85495-595-2
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.