Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/156094
Authors: 
Nunnenkamp, Peter
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
Kiel Policy Brief 105
Abstract: 
Self-interested and biased arbitrators are often held responsible for the legitimacy crisis of investor-state dispute settlement (ISDS). Based on UNCTAD's database on ISDS since the late 1990s, we find no compelling evidence that arbitrators are systematically biased. Many disputes are handled by unbiased tribunals, and state-appointed arbitrators are no less pro-state than investor-appointed arbitrators are pro-claimant. Furthermore, even biased tribunals decide more often in favor of respondent states that in favor of private investors. However, it is harder for developing countries, compared to high-income countries, to fend off claims for compensation, in particular when the presidents of arbitration tribunals are biased in favor of private investors.
Abstract (Translated): 
Eigennützige und parteiische Schlichter werden häufig für die Legitimitätskrise der Streitschlichtung zwischen privaten Investoren und Staaten (ISDS) verantwortlich gemacht. Die Auswertung der Datenbank der UNCTAD zu ISDS seit Ende der 1990er Jahre ergibt jedoch keine überzeugende Evidenz dafür, dass die Schlichter systematisch voreingenommen wären. Viele Streitfälle werden von Schiedsgerichten verhandelt, die man als unparteiisch einstufen kann. Von den verklagten Staaten bestellte Schlichter sind zudem nicht weniger parteiisch als die von den privaten Klägern bestellten Schlichter. Überdies entscheiden selbst Schiedsgerichte, die voreingenommen und parteiisch erscheinen, häufiger zugunsten der verklagten Staaten als zugunsten der privaten Investoren. Für Entwicklungsländer ist es allerdings schwieriger als für Hocheinkommensländer, Forderungen auf Schadensersatz erfolgreich abzuwehren - vor allem wenn die Präsidenten von Schiedsgerichten in früheren Fällen häufig die Interessen der Kläger vertreten haben.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
973.89 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.