Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/156091
Autoren: 
Gern, Klaus-Jürgen
Stolzenburg, Ulrich
Datum: 
2016
Reihe/Nr.: 
Kiel Policy Brief 102
Zusammenfassung: 
Die Wirtschaft Italiens befindet sich in einer langjährigen Schwächephase. Das niedrige Wachstum der gesamtwirtschaftlichen Produktion ist umso problematischer, als es die Finanzierung der hohen Staatsschulden erschwert und so Zweifel an der Solvenz des Staates nährt. Die von der Regierung Renzi vorgeschlagene Verfassungsreform soll dazu führen, dass notwendige Reformen zukünftig leichter umgesetzt werden können. Vor diesem Hintergrund erfolgt in diesem Beitrag eine Bestandsaufnahme der wirtschaftlichen Situation Italiens aus gesamtwirtschaftlicher Sicht. Zudem werden die in den vergangenen Jahren eingeleiteten Strukturreformen skizziert und Ergebnisse von Modellrechnungen sowie ersten empirischen Untersuchungen über die zu erwartenden Effekte vorgestellt. Alles in allem sind die bislang eingeleiteten Reformen offenbar durchaus geeignet, zu einer Revitalisierung der italienischen Wirtschaft beizutragen. Allerdings sind die zu erwartenden Effekte nicht so groß, dass sie das Bild einer nur schwachen wirtschaftlichen Dynamik in Italien grundsätzlich ändern würden.
Zusammenfassung (übersetzt): 
The Italian economy has experienced a prolonged period of economic weakness which is especially problematic given the high level of public. The constitutional reform proposed by the Renzi government is meant to reduce the institutional barriers to the implementation of structural reforms necessary to reinvigorate the economy. Against this background, this note gives an overview of the economic situation in Italy from a macroeconomic perspective and evaluates recent reform initiatives. All in all, the reform packages introduced since 2011 move in the right direction, although model-based assessments and first empirical evidence suggest that they will not fundamentally change the overall picture of relatively low potential growth.
Dokumentart: 
Research Report
Nennungen in sozialen Medien:

Datei(en):
Datei
Größe
1.17 MB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.