Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/155787
Authors: 
Birkelbach, Klaus
Dobischat, Rolf
Dobischat, Birte
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
Study der Hans-Böckler-Stiftung 348
Abstract: 
Nachhilfe war ursprünglich eine zeitlich begrenzte Lernbegleitung mit dem Ziel, schulische Defizite auszugleichen. Vor dem Hintergrund von Bildungsreformen und gestiegenen Leistungserwartungen hat sich Nachhilfe zu einem Parallelsystem entwickelt, das unzureichende schulische Supportstrukturen ausgleicht - ein Wachstumsmarkt mit Milliardenumsätzen. Die auf einer Review vorliegender Forschungsarbeiten sowie einer Primärerhebung unter Nachhilfeanbietern basierende Studie analysiert den expandierenden Markt privatwirtschaftlich organisierter Nachhilfe. Skizziert werden historische und aktuelle Entwicklungen und deren Niederschlag in institutionellen Strukturen. Zentral sind dabei Fragen von Nachfrage und Angebot, dem Verhältnis kommerzieller Nachhilfe zum Schulsystem, der sozialen Selektivität sowie der Wirkung und Qualitätskontrolle.
ISBN: 
978-3-86593-256-3
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
994.26 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.