Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/154740
Authors: 
Merz, Joachim
Rusch, Lars
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
FFB-Diskussionspapier 100
Abstract: 
Microsimulation models allow targeted simulations to analyze the impacts of alternative policies, measures, scenarios based on microunits like persons, families, households, firms etc. Meanwhile it is out of question that microsimulation models are a helpful, successful and an imperative instrument for a wide range of policy analyses in the political administration, business area, private and university institutes and consulting groups in general. Though there is a multitude of microsimulation models nowadays developed and in use, however, in most cases they still need skilled handling and experience or another program system when applied. A general, generic stand-alone and platform independent microsimulation model which provides all necessary simulation tools under a common shield, and which is easy to use for non-expert scholars, is still required. The overall objective of this paper and of the new MICSIM-4J is to describe and offer such a userfriendly, non-technical and powerful general microsimulation model, to support impact microanalyses for applied research, teaching and consulting. Though the stand-alone MICSIM-4J as a general tool also allows dynamic model building, its focus is on static microsimulation with a powerful module for the adjustment of microdata.
Abstract (Translated): 
Mikrosimulationsmodelle erlauben zielorientierte Simulationen, um die Wirkungen alternativer Politiken, Handlungen, Szenarien vorzugsweise auf der Basis von Mikroeinheiten, wie Personen, Familien, Haushalte, Firmen etc., zu untersuchen. Mittlerweile steht es außer Frage, dass Mikrosimulationsmodelle ein hilfreiches, erfolgreiches und zwingendes Instrument für ein breites Spektrum von Politikanalysen in der politischen Administration, im Geschäftsleben, in privaten und universitären Institutionen und Beratungsunternehmen generell sind. Obwohl heute eine Vielzahl von Mikrosimulationsmodellen entwickelt und im Gebrauch sind, benötigen sie in den meisten Fällen immer noch ein ausgebildetes Vorwissen und Erfahrung in der Anwendung oder ein anderes Programmsystem als Basis. Ein generelles, eigenständiges und Plattform unabhängiges Mikrosimulationsmodell ist gefragt, das alle notwendigen Simulationswerkzeuge unter einem gemeinsamen Dach zur Verfügung stellt, und das leicht für Nichtexperten zu nutzen ist. Ziel dieser Studie und des neuen MICSIM-4J ist es, ein solches benutzerfreundliches mächtiges generelles Mikrosimulationsmodell nicht-technisch zu beschreiben und zu offerieren, um die Wirkungsanalyse auf der Mikroebene für die angewandte Forschung, Lehre und Beratung zu unterstützen. Obwohl das von anderen Programmsystemen unabhängige MICSIM-4J als ein generelles Werkzeug auch die dynamische Modellierung erlaubt, liegt der Fokus doch auf der statischen Mikrosimulation mit einem mächtigen Modul für die Hochrechnung von Mikrodaten.
Subjects: 
Stand-alone general microsimulation model
impact analysis of economic and social policies
simulation of microdata
static and dynamic aging
microdata adjustment
information theory
Unabhängiges generelles Mikrosimulationsmodell
Wirkungsanalyse wirtschaftlicher und sozialer Politiken
Simulation von Mikrodaten
statische und dynamische Fortschreibung
Hochrechnung von Mikrodaten
Informationstheorie
JEL: 
C80
C81
D10
D30
D31
J20
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.