Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/151922
Authors: 
Belitz, Heike
Gornig, Martin
Schiersch, Alexander
Year of Publication: 
2010
Citation: 
[Journal:] DIW Wochenbericht [ISSN:] 1860-8787 [Volume:] 77 [Year:] 2010 [Issue:] 9 [Pages:] 2-10
Abstract: 
Deutschland ist mit seiner starken Spezialisierung auf die Produktion von Investitionsgütern von der weltweiten Rezession besonders betroffen. Das technologieintensive Produktionsprofil seiner Industrie spricht aber dafür, dass Deutschland gestärkt aus der gegenwärtigen Wirtschaftskrise hervorgehen wird. In keinem anderen Industrieland ist die Ausrichtung der Produktion auf forschungsintensive Güter so stark wie hierzulande. Deutschland hat gegenüber seinen wichtigsten Wettbewerbern nicht nur im Fahrzeugbau, sondern auch im Maschinenbau, in der Nachrichtentechnik, in der Medizin- und in der Messtechnik seine Spitzenposition ausgebaut. Wesentliche Grundlagen des Erfolgs der deutschen Unternehmen sind nicht nur überzeugende Produkte, sondern auch im internationalen Vergleich effiziente Produktionsweisen.
Subjects: 
Industrial specialisation
Technological change
Technical efficiency
JEL: 
O14
O40
O57
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
301.84 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.