Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/151888
Authors: 
Pavel, Ferdinand
Year of Publication: 
2009
Citation: 
[Journal:] DIW Wochenbericht [ISSN:] 1860-8787 [Volume:] 76 [Year:] 2009 [Issue:] 49 [Pages:] 855-860
Abstract: 
Eine leistungsfähige Breitband-Infrastruktur trägt unbestritten zu Wachstum und Beschäftigung bei. In Deutschland ist die Breitband-Infrastruktur im internationalen Vergleich nur von durchschnittlicher Qualität. Um dies zu verbessern, sieht die Breitbandstrategie der Bundesregierung sowohl eine flächendeckende Mindestversorgung als auch den gezielten Ausbau von Hochleistungsnetzen der nächsten Generation vor. Ungeachtet der zu erwartenden wirtschaftlichen Effekte und der klaren politischen Vorgaben geht der Ausbau jedoch sehr langsam voran. Dies deutet darauf hin, dass die Rahmenbedingungen für Investitionen deutlich verbessert werden müssen.
Subjects: 
Government Policy
Economics of Regulation
JEL: 
O38
L51
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
247.35 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.