Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/151592
Authors: 
Gornig, Martin
Year of Publication: 
2008
Citation: 
[Journal:] DIW Wochenbericht [ISSN:] 1860-8787 [Volume:] 75 [Year:] 2008 [Issue:] 16 [Pages:] 203-207
Abstract: 
Die Bauwirtschaft sieht nun schon im dritten Jahr in Folge einer positiven Gesamtentwicklung entgegen. Das Bauvolumen in Deutschland dürfte in diesem Jahr einen Wert von nominal fast 280 Milliarden Euro erreichen. Gegenüber 2007 entspricht dies preisbereinigt einem Zuwachs von nochmals gut einem Prozent. Der entscheidende Wachstumsmotor ist die weiterhin expansive Nachfrage im Wirtschaftsbau. Aber auch im öffentlichen Bau wird die Entwicklung voraussichtlich überdurchschnittlich sein. Im Wohnungsbau ist dagegen übers Jahr gerechnet mit einer leicht rückläufigen Produktionsleistung zu rechnen.
Subjects: 
Housing demand
Construction industry
Forecast 2008
JEL: 
L74
O11
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
166.92 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.