Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/151526
Autoren: 
Zhang, Zhentang
Datum: 
2007
Quellenangabe: 
[Journal:] DIW Wochenbericht [ISSN:] 1860-8787 [Volume:] 74 [Year:] 2007 [Issue:] 27/28 [Pages:] 423-429
Zusammenfassung: 
Innovation ist in China zu einem Modewort geworden. Die chinesische Regierung ist bestrebt, das Land von einem reinen Produktionsstandort zu einem der führenden Innovationsstandorte zu entwickeln. Dabei sind bereits beachtliche Erfolge erzielt worden. China hat seine Aktivitäten in Forschung und Entwicklung (FuE) seit Mitte der 90er Jahre sehr stark ausgeweitet. Nach absoluten Zahlen rangiert das Land inzwischen bezüglich der FuE-Aufwendungen und des FuE-Personals in der Spitzengruppe der FuE-Nationen. Ausgeprägte Defizite weist China jedoch immer noch bei der Grundlagenforschung sowie bei Erfindungen und grundlegenden technologischen Neuerungen auf.
Schlagwörter: 
Chinese innovation system
R&D financing
R&D personnel
JEL: 
O3
I28
Dokumentart: 
Article

Datei(en):
Datei
Größe
153.21 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.