Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/151522
Authors: 
Hagen, Kornelia
von Schlippenbach, Vanessa
Year of Publication: 
2007
Citation: 
[Journal:] DIW Wochenbericht [ISSN:] 1860-8787 [Volume:] 74 [Year:] 2007 [Issue:] 25 [Pages:] 397-401
Abstract: 
Verbraucherpolitik kann durch die Bereitstellung glaubwürdiger Informationen den Schutz der Verbraucher vor eigennützigem Verhalten der Unternehmen verbessern, durch den Abbau von Markteintrittsbarrieren die Funktionsfähigkeit des Wettbewerbs sichern und die Etablierung von Innovationen am Markt fördern. Eine Verbraucherpolitik, die sich derartiger Instrumente bedient, sollte auf keinen Fall als Hemmschuh der wirtschaftlichen Entwicklung betrachtet werden, sondern vielmehr als "Motor der Wirtschaft". So kann sie über die Gestaltung der Strukturen des privaten Konsums und eine Verbesserung des Wettbewerbs indirekt Einfluss auf das wirtschaftliche Wachstum nehmen.
Subjects: 
Consumer policy
Consumer economics
Asymmetric information
Competition
JEL: 
D18
D43
D82
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
958.58 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.