Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/151150
Authors: 
Lucke, Dorothea
Weiß, Jörg-Peter
Year of Publication: 
2002
Citation: 
[Journal:] DIW Wochenbericht [ISSN:] 1860-8787 [Volume:] 69 [Year:] 2002 [Issue:] 26 [Pages:] 419-425
Abstract: 
Im Rahmen des europäischen Binnenmarktes stellt sich die Frage, wie sich die deutsche Industrie im Vergleich zu der anderer großer EU-Länder entwickelt. Welche Indikatoren sind zur Messung der relativen Position der Industrie und ihrer Zweige unter konjunkturellen und strukturellen Aspekten im europäischen Rahmen geeignet? In diesem Bericht werden Indikatoren wie der Produktionsindex und die reale Bruttowertschöpfung, die üblicherweise zur Beschreibung der industriellen Entwicklung herangezogen werden, analysiert. Neben Deutschland werden die anderen großen Länder der Europäischen Union - Frankreich, Italien und Großbritannien - betrachtet. Es zeigt sich, dass der Produktionsindex allein wie auch die reale Bruttowertschöpfung für sich betrachtet infolge statistischer Eigenheiten zum Vergleich nur bedingt geeignet sind.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
152.14 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.