Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/150801
Authors: 
Faik, Jürgen
Becker, Jens
Year of Publication: 
2009
Series/Report no.: 
SOEPpapers on Multidisciplinary Panel Data Research 255
Abstract: 
Das Diskussionspapier thematisiert die objektive und subjektive Lebenslage von Arbeitslosen in Deutschland im Vergleich zur Gesamtbevölkerung. Die Ergebnisse indizieren eine deutlich schlechtere materielle, d. h. objektive Lebenslage der Arbeitslosen. Dies reflektiert sich in den auf Wohlstandskategorien bezogenen subjektivenIndikatoren, weniger aber in den Bewertungen immaterieller Wohlfahrtskategorien. Hier scheint vor allem der Familienzusammenhang als sozialer Rückhalt von Relevanz zu sein. Gegenüber den aktuellen arbeitsmarktpolitischen Instrumenten - insbesondere gegenüber "Hartz IV" - scheinen in der bundesdeutschen Bevölkerung teilweise deutliche Vorbehalte zu existieren.
Subjects: 
Life-satisfaction
satisfaction in domains of life
unemployment
JEL: 
D31
D63
J60
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
832.64 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.