Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/149831
Authors: 
Veit, Klaus-Rüdiger
Tönnies, Michael
Year of Publication: 
1995
Series/Report no.: 
Manuskripte aus den Instituten für Betriebswirtschaftslehre der Universität Kiel 365
Abstract: 
Am Lehrstuhl für Rechnungswesen der Universität Kiel wird derzeit untersucht, wie die Rechnungslegungspraxis die gesetzlichen Regelungen bezüglich der Transparenz von Unternehmensverbindungen umsetzt. Grundgesamtheit der Analyse bilden die nach Umsatzerlösen geordneten Unternehmen im Verzeichnis "Die großen 500" in der Rechtsform von Kapitalgesellschaften. Daraus wurde eine repräsentative Stichprobe von 200 Gesellschaften gezogen, nach nötigen Korrekturen gab es noch 197 Gesellschaften. Die verbliebenen großen Kapitalgesellschaften sind schriftlich um die Zusendung ihres letzten Einzelabschlusses gebeten worden - bei 132 geschah das mit Erfolg. Von den restlichen 65 Gesellschaften gelang es in 58 Fällen, im Bundesanzeiger veröffentlichte Unterlagen in die Analyse einzubeziehen, so daß sich die Untersuchung auf insgesamt 190 große Kapitalgesellschaften erstreckt. Einbezogen wurden Jahresabschlüsse, deren Stichtage zwischen dem 31.12.1991 und dem 30.09.1993 lagen; dabei machen die zum 31.12.1992 erstellten Abschlüsse mehr als 75 % aus. Hinsichtlich der Rechtsform handelt es sich bei den Erstellern der Abschlüsse um 119 Aktiengesellschaften und 68 Gesellschaften mit beschränkter Haftung. Die restlichen drei sind Kommanditgesellschaften auf Aktien...
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.