Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/149396
Authors: 
Boll, Christina
Hoffmann, Malte
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
HWWI Policy Paper 100
Abstract: 
Die Gesamtstudie hatte zum Ziel, die Trias zwischen elterlicher, insbesondere mütterlicher, Erwerbstätigkeit, dem Schulsystem und dem kindlichen Schulerfolg zu untersuchen. Schulerfolg wird in den Hauptschätzungen als höchster erreichter bzw. erwarteter Schulabschluss und in den Sensitivitätsanalysen als Notendurchschnitt spezifiziert. Der erste Projektbericht behandelt den Zusammenhang zwischen elterlicher Erwerbstätigkeit und dem kindlichen Schulerfolg, während im zweiten Bericht der Fokus auf den moderierenden Effekten des Schulsystems liegt. Zudem wurde im zweiten Bericht zum Eltern-Kind-Zusammenhang auch ein Ländervergleich mit Schweden angestellt. Das Quellenverzeichnis für beide Berichte zusammen findet sich ganz am Ende dieser Studie.
Additional Information: 
Die Autoren danken dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) für die finanzielle Förderung dieser Studie. Die Studie basiert auf Projektbericht 1 vom 5. Mai 2015, Projektbericht 2 vom 30. Oktober 2015 und einer Zusammenfassung beider Berichte vom 1. Dezember 2015 in deutscher und englischer Sprache.
Document Type: 
Research Report
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.