Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/148579
Authors: 
Ittermann, Peter
Niehaus, Jonathan
Hirsch-Kreinsen, Hartmut
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
Study der Hans-Böckler-Stiftung 308
Abstract: 
"Industrie 4.0" ist nicht nur ein weiterer Schritt in der Automatisierung und digitalen Vernetzung der Industrieproduktion. Vielmehr verbinden sich mit diesem Ansatz Umbrüche, die die auch die Arbeit in der Industrie nicht unberührt lassen werden. Mehr noch: Es ist davon auszugehen, dass sich industrielle Arbeitswelten grundlegend wandeln werden. Die vorliegende Study hat das Ziel, einen ersten Überblick über Entwicklungstendenzen von Industrie 4.0 und den damit verbundenen Wandel von Produktionsarbeit zu geben. Sie wertet dazu nicht nur aktuelle Publikationen und Forschungsergebnisse zum Thema aus, sondern gibt auch einen Überblick über geförderte Forschungsprojekte, die "Industrie 4.0"-Themen in Zusammenhang mit arbeitsbezogenen Fragestellungen behandeln.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
356.04 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.