Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/147967
Authors: 
Kohte, Wolfhard
Year of Publication: 
2016
Series/Report no.: 
Study der Hans-Böckler-Stiftung 341
Abstract: 
In der Study steht der Leitbildwechsel in der arbeitsmedizinischen Untersuchung im Fokus: Galten diese Untersuchungen im klassischen Arbeitsschutzrecht als Pflichtuntersuchung, die zu Beschäftigungsverboten führen konnten, gehören sie im Unionsrecht zu den freiwillig wahrnehmbaren Rechten der Beschäftigten, verbunden mit Beratungs- und Versorgungskonzepten. Die Study untersucht, wie die betriebliche Mitbestimmung die arbeitsmedizinische Vorsorge, u. a. hinsichtlich der Organisation und des Datenschutzes, mitgestalten kann.
ISBN: 
978-3-86593-249-5
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
440.12 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.