Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/147550
Authors: 
Veit, Klaus-Rüdiger
Year of Publication: 
2007
Series/Report no.: 
Manuskripte aus den Instituten für Betriebswirtschaftslehre der Universität Kiel 631
Abstract: 
Als Instrumente zum Ausschluss von Minderheitsaktionären stehen neben der Eingliederung durch Mehrheitsbeschluss das aktienrechtliche und das übernahmerechtliche Squeeze out zur Verfügung. Auf Basis einer von Marco Jakobi am Lehrstuhl für Rechnungswesen angefertigten Dissertation * werden diese beiden Instrumente einander vergleichend gegenübergestellt. Nach einführenden Bemerkungen zu Wesen und Wirkung von Squeeze outs erfolgt in knapper Form, auf die wesentlichen Aspekte beschränkt, eine Kennzeichnung der beiden Squeeze out-Verfahren, zunächst des aktienrechtlichen, dann des übernahmerechtlichen Squeeze out. Abschließend werden in einer Synopsis Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Instrumente zum Ausschluss von Minderheitsaktionären einander gegenübergestellt.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.