Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/144828
Authors: 
Düll, Nicola
Bertschek, Irene
Dworschak, Bernd
Meil, Pamela
Niebel, Thomas
Ohnemus, Jörg
Vetter, Tim
Zaiser, Helmut
Year of Publication: 
2016
Series/Report no.: 
ZEW-Gutachten und Forschungsberichte
Abstract: 
[Vorbemerkung] Die in diesem Band veröffentlichten Fachexpertisen beziehen sich auf das Projekt "Analyse der zukünftigen Arbeitskräftenachfrage und des -angebots in Deutschland auf Basis eines Rechenmodells", das Economix Research & Consulting im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales durchführt. Dabei bilden in dem aktuellen dritten Bericht zur Arbeitsmarktprognose 2030 die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt den thematischen Fokus. Zur Vorbereitung der Szenarioentwicklung für die neue Prognose zu den Auswirkungen der Digitalisierung wurden im ersten Halbjahr 2015 Fachexpertisen erstellt. Dazu haben wir das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim beauftragt, in einer Fachexpertise die wich-tigsten Zukunftstrends der Informations- und Kommunikationstechnik zu identifizieren und ihre Entwicklung einzuschätzen. Diese Fachexpertise stellt den wesentlichen Teil dieses Sammelban-des dar (siehe Bertschek et al. 2016 in Kapitel C dieses Bandes). Darüber hinaus haben das Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung in München (siehe Meil 2016 in Kapitel D dieses Bandes) und das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation in Stuttgart (siehe Dworschak und Zaiser 2016 in Kapitel E dieses Bandes) Kurzexpertisen zu den soziologischen und arbeitsorganisatorischen Aspekten der Digitalisierung vorgelegt. Auch sie sind Teil dieses Sammelbandes. Schließlich geben wir einen Überblick über bereits angestoßene oder geplante Maßnahmen und Initiativen zur Förderung der Digitalisierung (Stand Frühjahr 2016) und den weiteren Reformdiskussionen (siehe Vetter 2016 in Kapitel F in diesem Band). In einer einleitenden Übersicht stellen wir die wichtigsten Ergebnisse, die noch offenen Fragen und die sich abzeichnenden Schlussfolgerungen aus den Berichten und der aktuellen Literatur dar (siehe Düll 2016 in Kapitel B diesem Band).
Additional Information: 
Projekt 'Analyse der zukünftigen Arbeitskräftenachfrage und des -angebots in Deutschland auf Basis eines Rechenmodells' im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.