Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/129730
Authors: 
Jöns, Torben
Kuckailyte, Justina
Regenhardt, Jutta
Richter, Nicole Franziska
Year of Publication: 
2016
Series/Report no.: 
Arbeitspapiere der Nordakademie 2016-07
Abstract: 
Seit mehr als 50 Jahren entwickelt und vertreibt das Hamburger Familienunternehmen Holger Clasen hochwertige, industrielle Werkzeuglösungen in den Sparten Druckluft, Hydraulik und Elektrotechnik. Der funktionale Grundnutzen der qualitativ hochwertigen Produkte reicht im heutigen B2B-Umfeld nicht mehr aus, um sich in einem verschärften Wettbewerbsumfeld zu differenzieren und damit langfristig zu behaupten. Um sich am Markt erfolgreich zu positionieren, wächst im Unternehmen die Notwendigkeit, ein Markenmanagement zu integrieren. Dieses Arbeitspapier zeigt am Beispiel von Holger Clasen, wie kleine und mittelständische Unternehmen in ein - aus heutiger Sicht auch im B2B-Umfeld zunehmend wichtiger werdendes - Markenmanagement einsteigen können.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.