Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/129128
Authors: 
Müller, Michael
Year of Publication: 
2016
Series/Report no.: 
Diskussionspapier des Instituts für Organisationsökonomik 02/2016
Abstract: 
Eine höhere Entlohnung von sportlich aktiveren Arbeitnehmern konnte in den letzten Jahren bereits mehrfach nachgewiesen werden. Diese wurde u. a. auf eine höhere Durchsetzungsfähigkeit sowie auf bessere soziale Fähigkeiten zurückgeführt. In diesem Beitrag wird mit Daten des Sozioökonomischen Panels (SOEP) analysiert, ob sportlich aktivere Arbeitnehmer eher beruflich aufsteigen bzw. Positionen mit Führungsverantwortung erreichen. Außerdem werden Persönlichkeitsmerkmale der beförderten Personen untersucht, um feststellen zu können, ob sich diese in geringerem bzw. höherem Maße für die erreichten (Führungs-)Positionen eignen. Es zeigt sich zunächst, dass die Wahrscheinlichkeit, beruflich aufzusteigen, für sportlich aktivere Arbeitnehmer signifikant höher ist. Des Weiteren können bei den untersuchten beförderten Mitarbeitern stärkere Ausprägungen von Persönlichkeitseigenschaften, die insbesondere für Führungskräfte empfehlenswert bzw. vorteilhaft sind, nachgewiesen werden.
Abstract (Translated): 
Higher wages for employees who are more active in sports have been demonstrated empirically several times before. They were attributed to higher assertiveness and better social skills among other things. Using the German Socio-Economic Panel (GSOEP), this study analyses whether active participation in sports fosters occupational promotion or the transfer of managerial responsibility. Personality traits of the promoted employees are also examined in order to determine whether they are in fact better suited for leadership positions. The results show that the probability of getting promoted is significantly higher for individuals that participate more often in sports. Furthermore, personality traits that are more advantageous for leadership positions can be detected in the promoted employees in a higher degree.
JEL: 
J24
L83
M51
Z22
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
218.85 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.