Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/127533
Authors: 
Beckmann, Michael
Kuhn, Dieter
Year of Publication: 
2010
Series/Report no.: 
WWZ Forschungsbericht 04/10
Abstract: 
Als Folge von Veränderungen im Unternehmensumfeld haben sogenannte innovative arbeitsorganisatorische und personalpolitische Instrumente, wie z.B. Gruppenarbeit oder ergebnisabhängige Entlohnung, in den vergangenen Jahrzehnten eine enorme Verbreitung erfahren. Die vorliegende Studie erarbeitet zunächst theoretisch die Hypothese, dass verschiedene arbeitsorganisatorische und personalpolitische Instrumente sich gegenseitig verstärken und somit ein kohärentes HRM-System respektive ein sogenanntes High-Performance Work System (HPWS, dt. Hochleistungssystem) bilden können. Konkret implizieren verschiedene Theorien eine komplementäre, also synergistische, Beziehung zwischen einer dezentralen Verteilung von Aufgaben und Entscheidungsrechten einerseits und betrieblicher Weiterbildung, Anreizentlohnung und langfristigen Beschäftigungsverhältnissen andererseits. Damit wird eine ganzheitliche ('holistische') Perspektive des strategischen Human Resource Management (HRM, dt. Personalpolitik) eingenommen. Anschliessend untersucht die vorliegende Studie die aufgestellte Hypothese empirisch unter Verwendung neuester repräsentativer Daten über ca. 2'500 Firmen in der Schweiz. Dabei werden ökonometrische Schätzungen einer Produktionsfunktion vorgenommen. Die Schätzergebnisse zeigen statistisch signifikante Komplementaritäten zwischen einer innovativen Arbeitsorganisation und personalpolitischen Instrumenten. Darüber hinaus erhöht ein High-Performance Work System, bestehend aus sich gegenseitig verstärkenden Instrumenten, den Unternehmenserfolg signifikant. Diese Ergebnisse präsentieren sich als robust gegenüber möglichen Verzerrungen, wie unbeobachtbaren zeitkonstanten Firmencharakteristika oder dem Problem umgekehrter Kausalität.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.