Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/127497
Authors: 
Bubb, Andrea
Zimmermann, Heinz
Year of Publication: 
2004
Series/Report no.: 
WWZ Forschungsbericht 09/04
Abstract: 
Untersuchungsgegenstand des Projekts sind die Übertragungsmechanismen (contagion) der Risiken in Finanzsystemen durch Verhaltenssymmetrien (z.B. durch Risikomodelle und ihre regulierte Umsetzung), Intransparenz (z.B. über Beteiligungsgesellschaften etwa im Bereich Private Equity) und Moral Hazard (z.B. IMF-Verträge), Fremdfinanzierung (Hedge Funds). Die bestehenden Erklärungsansätze zum 'contagion'-Phänomen werden kritisch diskutiert, mit Ansätzen zur Modellerweiterung ergänzt und im Zusammenhang mit spezifischen, von uns definierten Fragestellungen empirisch ausgewertet. In einem weiteren Schritt werden die Implikationen und die Praxisrelevanz der gewonnenen theoretischen und empirischen Erkenntnisse für das Design von Risikomanagementprozessen in Banken und für die Banken- und Finanzmarktregulierung aufgezeigt. Der vorliegende Bericht hat den Charakter einer Vorstudie. Viele Gedanken sind vorläufig und es ist zu hoffen, dass sie für eine vertiefte Behandlung durch weitere Forschungsarbeiten aufgenommen werden.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.