Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/126536
Authors: 
Fuchs, Johann
Weber, Enzo
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
IAB Discussion Paper 32/2015
Abstract: 
We sharpen tests for "discouragement" and "added worker" effects by splitting the explanatory variable - the unemployment rate - into a short-term and a long-term component. While short-term unemployment might not result in additional workers on a large scale, long-term unemployment reduces household income more, increasing the need for additional income. On the other hand, it may discourage older workers for psychological and sociological reasons. Applying our model to the German labor market, these hypotheses could be confirmed. Even for men, about whom only few empirical studies on this issue are available, distinguishing between short-term and long-term unemployment reveals discouragement effects.
Abstract (Translated): 
Bislang liegen kaum Untersuchungen zum Einfluss von Langzeit- und Kurzzeitarbeitslosigkeit auf die Erwerbsbeteiligung vor. Deshalb haben wir mit Daten für Deutschland, getrennt nach Alter und Geschlecht, die Arbeitslosenrate nach Kurz- und Langzeitarbeitslosigkeit getrennt und untersucht, welche Schlüsse sich daraus für die sogenannte "discouragement" bzw. die "added worker hypothese" ziehen lassen. Für den deutschen Arbeitsmarkt erwarteten wir insbesondere für den Einfluss der Kurzzeitarbeitslosenrate einen "discouragement effect", der sogenannte Zusatzarbeitereffekte ("added worker effect") überwiegt. Den Einfluss der Langzeitarbeitslosenrate sahen wir dagegen als empirisch eher offen an. Die Schätzungen ergaben für die meisten Gruppen signifikante Effekte sowohl für die Kurzzeit- als auch für die Langzeitarbeitslosigkeit, im Übrigen auch bei den Männern, für die bislang wenige empirische Studien zu dieser Thematik vorliegen. Insbesondere ergaben sich altersspezifische Unterschiede, die möglicherweise mit dem Vorhandensein "alternativer Rollen" erklärt werden können, die es einigen Gruppen ermöglichen, aus dem Erwerbsleben (zeitweise) auszuscheiden.
Subjects: 
added worker effect
discouraged worker
labor force participation
longterm unemployment
JEL: 
C32
E24
J21
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
353.41 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.