Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/126119
Authors: 
Sick, Sebastian
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
Mitbestimmungsförderung Report 8
Abstract: 
- Die Zahl der in Deutschland ansäßigen größeren Unternehmen mit auslandischer Rechtsform steigt kontinuierlich. Ihren Beschaftigten werden bislang Mitbestimmungsrechte verweigert. Insgesamt 94 Unternehmen mit jeweils mehr als 500 Arbeitnehmern in Deutschland sind betroffen (Stand Juni 2014). - Bei den Auslandskapitalgesellschaften & Co. KG fand allein in den letzten knapp dreieinhalb Jahren (2011 bis Juni 2014) eine Zunahme von rund 50 % statt. Im Juni 2014 waren es 69 Falle. - Besonders fragwurdig erscheint diese Rechtsformwahl, wenn es keinen echten gesellschafterseitigen Auslandsbezug gibt (z.B. ALBA Group plc & Co.KG mit Axel und Eric Schweitzer als Gesellschafter) - In Deutschland ist eine gesetzliche Erstreckung der Mitbestimmung auf auslandische Rechtsformen notwendig, damit diese Benachteiligung von mehr als 200.000 Arbeitnehmern beendet wird.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
139.52 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.