Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/126020
Authors: 
Rammer, Christian
Peters, Bettina
Year of Publication: 
2010
Citation: 
[Journal:] ZEW Wachstums- und Konjunkturanalysen [Volume:] 13 [Year:] 2010 [Issue:] 2 [Pages:] 8-9
Abstract: 
Die Einführung neuer Produkte und Prozesse hat insgesamt positive Auswirkungen auf die Arbeitsnachfrage und damit auf die Beschäftigung. Die Beschäftigungswirkung ist dabei je nach konjunktureller Phase unterschiedlich. Das zeigen Untersuchungen für den Zeitraum 1998 - 2008 auf Basis des Mannheimer Innovationspanels des ZEW. Die positiven Effekte von Produktinnovationen sind in Aufschwung- und Hochkonjunkturphasen am stärksten und in der Abschwungphase am geringsten.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.