Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/126003
Authors: 
Kappler, Marcus
Year of Publication: 
2008
Citation: 
[Journal:] ZEW Wachstums- und Konjunkturanalysen [Volume:] 11 [Year:] 2008 [Issue:] 4 [Pages:] 10-11
Abstract: 
Die Weltwirtschaft steckt in einer Krise. Viele Länder in der Eurozone und in der übrigen Welt befinden sich bereits in einer technischen Rezession, andere stehen kurz davor. Die aktuelle Entwicklung verdeutlicht, in welchem Maß globale Ereignisse zu einem konjunkturellen Gleichlauf von Volkswirtschaften führen können. Perfekt korreliert sind die Konjunkturzyklen einzelner Länder allerdings nicht: Manche sind aufgrund ihrer sektoralen Struktur und wirtschaftlichen Integration früher von einem Abschwung betroffen und stärker miteinander verbunden als andere. In diesem Beitrag werden einfache Statistiken vorgestellt, die einen tieferen Einblick in internationale Konjunkturzusammenhänge ermöglichen.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
119.61 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.