Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/125988
Authors: 
van Aarle, Bas
Year of Publication: 
2007
Citation: 
[Journal:] ZEW Wachstums- und Konjunkturanalysen [Volume:] 10 [Year:] 2007 [Issue:] 4 [Pages:] 6-7
Abstract: 
Während der vergangenen Jahre haben institutionelle Reformen in der makroökonomischen Debatte in der Europäischen Union eine wichtige Rolle gespielt. Zunehmend hat sich ein Konsens herausgebildet, dass in vielen EU-Ländern Wettbewerbshemmnisse, unzureichende Arbeitsmarktflexibilität, Innovationsbremsen sowie Überregulierung und Bürokratie negative Effekte auf wirtschaftliche Aktivität, Beschäftigung und Produktivität haben und sie daher abgebaut werden sollten. Dieser Beitrag diskutiert potenzielle Felder, wirtschaftspolitische Ansatzpunkte sowie mögliche Auswirkungen von institutionellen Reformen.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.