Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/125942
Authors: 
Heinemann, Friedrich
Year of Publication: 
2005
Citation: 
[Journal:] ZEW Wachstums- und Konjunkturanalysen [Volume:] 8 [Year:] 2005 [Issue:] 1 [Pages:] 6-7
Abstract: 
Im Jahr 2000 hat der Europäische Rat in Lissabon das Ziel formuliert, innerhalb von zehn Jahren die Union zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten wissensbasierten Wirtschaftsraum in der Welt zu machen. Im Jahr 2005 ist nun der Zeitpunkt für eine Halbzeitbilanz gekommen. Eine wesentliche Rolle für diese Bilanz spielen die so genannten "EU-Strukturindikatoren", eine umfangreiche Liste von quantitativen Indikatoren. Diese Indikatoren sollen insbesondere Auskunft über die relative Performance der EU-Mitglieder geben, um auf diese Weise besonders erfolgreiche und erfolglose Länder zu identifizieren.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
181.39 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.