Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/122949
Authors: 
Arvanitis, Spyridon
Stucki, Tobias
Wörter, Martin
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
KOF Studien 59
Abstract: 
Die Landesregierung von Tirol erteilte der ETH Zürich, KOF Konjunkturforschungsstelle den Auftrag, die Wettbewerbsfähigkeit Tirols im Lichte der Ergebnisse des RCI (Regional Competitiveness Index) 2013 zu untersuchen. Dabei soll vor allem der RCI als Wettbewerbsmass und dessen Ergebnisse für Tirol einer kritischen Würdigung unterzogen werden. Darüber hinaus sollen Stossrichtungen für wirtschaftspolitische Massnahmen aufgezeigt werden. Die Wettbewerbsfähigkeit ist ein vielschichtiges Phänomen. Dementsprechend gibt es kein perfektes Mass, welches gleichzeitig alle Dimensionen der Wettbewerbsfähigkeit abdeckt. Das gilt sowohl für das BIP pro Kopf als auch für den RCI. Der RCI stellt die Wettbewerbsfähigkeit in einer Mehrzahl von Dimensionen (Indikatoren) dar, die nicht nur eine Aussage über die aktuelle Wettbewerbsfähigkeit ermöglichen, sondern auch Hinweise liefern, um die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Darüber hinaus ist der RCI transparent gestaltet, korreliert mit bekannten eindimensionalen Wettbewerbsgrössen, wie z.B. dem BIP pro Kopf und ist wissenschaftlich akzeptiert. [...]
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
551.61 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.