Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/122317
Authors: 
Kübler, Dorothea
Protsch, Paula
Schmid, Julia
Solga, Heike
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
WZBrief Bildung 32
Abstract: 
Gute Schulnoten und gute Verhaltensbewertungen sind wichtige Kriterien für Ausbildungsbetriebe. Schlechtere Fächernoten verringern die Chancen; schlechte Kopfnoten schmälern sie noch mehr. Eine spätere Bewerbung nach dem Mittleren Schulabschluss muss nicht nachteilig sein - vor allem nicht beim Besuch einer passenden berufsvorbereitenden Maßnahme.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
147.66 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.