Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/121798
Authors: 
Staus, Alexander
Becker, Tilman
Year of Publication: 
2010
Series/Report no.: 
Hohenheimer Agrarökonomische Arbeitsberichte 18
Abstract: 
Der Händler als Bindeglied zwischen Hersteller und Kunde ist für den Erfolg eines Herstellers von maÿgeblicher Bedeutung. Auf der einen Seite hat der Händler einen direkten Kontakt zum Kunden und kennt dessen Bedürfnisse und Wünsche besser als der Hersteller. Ein Händler ist eher bereit für einen Hersteller zu arbeiten, mit dem die Kunden zufrieden sind, als für einen Hersteller, der nicht den Kundenwünschen entspricht. Auf der anderen Seite hat der Händler einen besseren Überblick über die Qualität des angebotenen Produktes als der Kunde, da er nicht nur einen Kunden, sondern viele Kunden hat und daher Fachmann für das angebotene Produkt sein sollte. Wenn der Händler mit einem Produkt zufrieden ist, so führt das in der Regel auch dazu, dass die Kunden zufrieden sein werden. Wenn hingegen der Händler mit einem Produkt unzufrieden ist, wird dies auch auf die Kunden abfärben. Mit dem Engagement des Händlers steigen oder sinken die Verkaufszahlen eines Produktes. (...)
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.