Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/120937
Authors: 
Neumeier, Stefan
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
Thünen Working Paper 47
Abstract: 
Die Erreichbarkeit von Einrichtungen der Grundversorgung spielt sowohl für Wohnstandortent-scheidungen als auch für die individuelle Lebenssituation der in einer Region lebenden Bürger eine wichtige Rolle. Erreichbarkeitsverhältnisse bestimmen neben der Qualität des Infrastruktur-angebots den regionalen Versorgungsgrad mit Infrastruktur und sind daher ein wichtiger Faktor der regionalen Entwicklung. Auch für die Diskussion über die Sicherung der Daseinsvorsorge sind aktuelle Informationen über deren Erreichbarkeit notwendig, um sich vor dem Hintergrund des normativen Anspruches gleichwertiger Lebensbedingungen in allen Landesteilen ein sachliches und realistisches Bild über die derzeitige Situation als Ausgangsbasis für ggf. notwendige Politik-maßnahmen/-interventionen machen zu können. Vor diesem Hintergrund befasst sich die vorlie-gende Studie mit Ambulanten Pflegediensten, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Elftes Buch (SGB XI) anbieten als eine - insbesondere in ländlichen Räumen - wichtige Schlüsseldienst-leistung für die Bürger. Dazu wird anhand der Analyse der lokalen Verteilung Ambulanter Pflege-dienste in Deutschland, die Leistungen nach SGB XI anbieten, auf Basis eines rasterbasierten GIS-Erreichbarkeitsmodells ein einfacher generischer Erreichbarkeitsindikator ermittelt, der flächen-deckend für Deutschland Rückschlüsse auf die lokale Verteilung Ambulanter Pflegedienste nach SGB XI ermöglicht. Als Ergebnis lässt sich festhalten, dass in Deutschland ein Ambulanter Pflege-dienst im Durchschnitt bei 50 km/h 5,8 Minuten zurücklegt um seine Kunden zu erreichen. Aller-dings zeigt eine regionalisierte Betrachtung, dass vor allem in ländlichen Räumen größere Entfer-nungen zurückgelegt werden müssen. Nichtsdestotrotz können 94 % der Bürger bei einer durch-schnittlichen Geschwindigkeit von 50 km/h innerhalb längstens 10 Minuten Fahrzeit durch einen Ambulanten Pflegedienst erreicht werden. Dies entspricht ca. 95 % der pflegebedürftigen Perso-nen, die Ambulante Pflegedienstleistungen nach SGB XI in Anspruch nehmen.
Abstract (Translated): 
Accessibility is as important for location decision and regional development as it is for the individual life situation of the citizens. The reason is that accessibility determines the regional quality and provision of infrastructure. Considering the normative political claim to provide comparable living conditions in all regions of Germany actual empirically sound information about the accessibility of services of general interest are important in order to get an objective and realistic impression about the current situation which can function as input for future policy actions and interventions. The study focuses on the availability of ambulant nursing services according to the Eleventh Book of the Code of Social Law (SGB XI) by analysing the regional distribution of ambulant nursing services based on a raster-based GIS accessibility analysis. Thereby the study especially focuses on the regional distribution of nursing services in rural areas. It can be concluded, that in Germany a nursing service needs on average 5.8 minutes at an average speed of 50 km/h to reach its customers. A regionalized analysis shows that in rural areas the distances to be covered are slightly greater than in urban areas. Nevertheless according to the accessibility model 94 % of the people can be reached by an nursing service within 10 minutes driving time at an average speed of 50 km/h. That corresponds to ca. 95 % of the people in need of nursing services.
Subjects: 
Entwicklung ländlicher Räume
medizinische Versorgung
Ambulante Pflege-dienste nach SGB XI
Rasterbasierte GIS-Erreichbarkeitsanalyse
rural development
medicare
ambulant nursing services according to the Eleventh Book of the Code of Social Law
raster based GIS-accessibility analysis
JEL: 
R12
C19
L81
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.