Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/119467
Authors: 
Wagner, Joachim
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
University of Lüneburg Working Paper Series in Economics 340
Abstract: 
Kombinierte Firmenpaneldaten führen Informationen über Betriebe bzw. Unternehmen aus verschieden Quellen und für mehrere Beobachtungszeiträume in einem Datensatz zusammen. Dieses Kapitel zeigt, dass die technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland es Wissenschaftlern ermöglichen, sich neben der Nutzung der standardmäßig in den Forschungsdatenzentren der statistischen Ämter bereitgestellten kombinierten AFiDPanel maßgeschneiderte Datensätze aus dem breiten Angebot der statistischen Ämter und unter Verwendung allgemein zugänglicher Firmendaten aus externen Quellen (wozu auch Daten von kommerziellen Datenanbietern gehören) für Auswertungen in den FDZ erstellen zu lassen. An zahlreichen Beispielen wird gezeigt, dass diese kombinierten Firmenpaneldaten ein hohes und gegenüber isolierten Daten aus nur einer Erhebung deutlich höheres Analysepotenzial aufweisen.
Subjects: 
kombinierte Firmenpaneldaten
amtliche Statistik
Forschungsdatenzentren
AFiD-Panel
KombiFiD-Projekt
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
164.02 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.