Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/116684
Authors: 
Eulerich, Marc
Welge, Martin K.
Year of Publication: 
2010
Series/Report no.: 
Arbeitspapier, Unternehmensmitbestimmung und Unternehmenssteuerung 225
Abstract: 
Das Thema 'gute Corporate Governance' wird aufgrund der Globalisierung, der Gründung europäischer Aktiengesellschaften (Societas Eurpoaea) und zunehmender weltweiter Verflechtungen von Unternehmen immer bedeutender. Vor diesem Hintergrund ist es die gemeinsame Aufgabe des Vorstandes und des mitbestimmten Aufsichtsrates, eine ganzheitliche und ordnungsgemäße Unternehmensführung zu gewährleisten. Denn diese stellt die Voraussetzung dafür dar, ein Unternehmen innovativ, zielorientiert und nachhaltig steuern und kontrollieren zu können. Daher liegt diesem Arbeitspapier die Annahme zugrunde, dass der Aufsichtsrat zur Gewährleistung einer derartigen Unternehmensführung in seinem Überwachungsverständnis eine strategische Dimension mit einzubeziehen hat. Ziel dieses Arbeitspapiers ist es daher, das strategische Überwachungsverständnis von Arbeitnehmervertretern in DAX-Unternehmen zu erheben und zu analysieren. Des Weiteren sollen Verbesserungspotenziale identifiziert und Handlungsempfehlungen für die Praxis formuliert werden.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.