Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/116611
Editors: 
Heidemann, Winfried
Year of Publication: 
2010
Series/Report no.: 
Arbeitspapier 153
Abstract: 
Der Betrieb ist ein Ort des Lebenslangen Lernens. Unternehmen sind auf ständiges Lernen ihrer Beschäftigten angewiesen und diese auf die Ermöglichung Lebensbegleitenden Lernens, um ihre Beschäftigungsfähigkeit zu erhalten und weiter zu entwickeln. Hier gibt es Entwicklungen, die von den übergreifenden Untersuchungen zur Beteiligung von Betrieben und Beschäftigten an Weiterbildung nicht erfasst werden: Eine Verstärkung des informellen arbeitsplatzorientierten und arbeitsintegrierten Lernens, eine spezifische Art und Weise der Organisation der verschiedenen Ressourcen für Lebensbegleitendes Lernen in den Betrieben und die Reorganisation betrieblichen Lernens in der Aus- und Weiterbildung. Dreizehn Fallstudien aus Betrieben unterschiedlicher Branchen machen diese Entwicklungen transparent. In allen Fällen spielte der Betriebsrat eine Rolle bei Initiierung oder Umsetzung der Vorhaben in die Praxis.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.