Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/116549
Authors: 
Priddat, Birger P.
Wieland, Josef
Year of Publication: 
2004
Series/Report no.: 
Arbeitspapier 94
Abstract: 
Die strategische Herausforderung für die Soziale Marktwirtschaft zeigt sich im politischen Diskurs der Gesellschaft zunächst darin, dass die zu lösenden Probleme scheinbar aus den Begriffen ausgewandert sind, mit denen diese beschrieben und dann einer gesellschaftlichen Lösung zugänglich gemacht werden können. Im Schnittpunkt dieser Entwicklungen steht die Form der Sozialen Marktwirtschaft selbst und die daran geknüpften Vorstellungen über die Rollenverteilung wesentlicher Akteure wie etwa Arbeitgeber/Arbeitnehmer und die sich darauf beziehenden moralischen Fragen der Gerechtigkeit. In diesem Gutachten werden die Prozesse der Entleerung tradierter Inhalte und der Neuaufladung zentraler gesellschaftlicher Kategorien - Soziale Marktwirtschaft, Arbeitgeber/Arbeitnehmer, Gerechtigkeit - diskutiert und vorgestellt.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.