Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/116475
Authors: 
Klemm, Klaus
Year of Publication: 
2000
Series/Report no.: 
Arbeitspapier 12
Abstract: 
Die vorliegende Broschüre gliedert sich in fünf Abschnitte: Im einem ersten Teil werden aktuelle Daten zu den Gruppen der Jugendlichen, die keinen Hauptschulabschluss erreichen konnten, sowie zu den jungen Erwachsenen, die ohne Berufsabschluss geblieben sind, dargestellt und analysiert. Diese Daten werden dann in einem zweiten Abschnitt mit solchen zur Qualifikationsnachfrage in Deutschland, so wie diese in jüngeren Studien eingeschätzt wird, konfrontiert. Aus der Zusammenschau der beiden ersten ergeben sich im dritten Kapitel Hinweise zur marginalisierenden Wirkung des Nichterreichens von Schul- und Berufsabschlüssen. Der vierte Teil der Studie befasst sich daran anschließend mit der Frage, wie wahrscheinlich es ist, dass der Mangel fehlender Ausbildung durch Teilnahme an Weiterbildung wettgemacht werden kann. Abschließend werden im fünften Abschnitt Hinweise zu ausgleichenden Maßnahmen formuliert.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.