Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/116404
Authors: 
Hovestadt, Gertrud
Keßler, Nicole
Pompe, Otto
Stegelmann, Peter
Year of Publication: 
2005
Series/Report no.: 
edition der Hans-Böckler-Stiftung 163
Abstract: 
Seit Jahren drängen mehrere Staaten in den GATS-Verhandlungen der Welthandelsorganisation darauf, den Handel mit Bildungsdienstleistungen international zu öffnen. Bereits heute ist Bildung eine international gehandelte Dienstleistung. Das gilt, befördert durch die Entwicklung des einheitlichen europäischen Bildungsraumes, besonders für die EU, aber auch darüber hinaus.Die vorliegende explorative Studie ist die zweite dieser Art. Bereits 2002 wurden erste Fallstudien durchgeführt und von der Hans-Böckler-Stiftung veröffentlicht. Sie werden hiermit fortgeschrieben und um weitere Fallstudien ergänzt. Untersucht werden 28 internationale, in Deutschland tätige Bildungsträger und ihre Angebote in der beruflichen Bildung, von der Ausbildung über das Studium bis zur Weiterbildung. Geprüft werden die rechtlichen und bildungspolitischen Bedingungen der Tätigkeit.
ISBN: 
3-86593-040-9
Document Type: 
Book

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.