Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/112795
Authors: 
Seifert, Hartmut
Amlinger, Marc
Keller, Berndt
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
WSI-Diskussionspapier 201
Abstract: 
Das Diskussionspapier beschreibt Ausmaß, Strukturen und soziale Lage von Selbstständigen als Werkvertragsnehmer. Es zeigt, dass diese Gruppe knapp zwei Prozent aller Erwerbstätigen umfasst.Sie sind überwiegend männlich, älter, gut qualifiziert und hauptsächlich in akademischen und handwerklichen Berufen tätig. Im Vergleich zu den übrigen Selbstständigen haben sie häufiger Mitarbeiter. Ihre mittleren Stundenverdienste liegen über denen der abhängig Beschäftigten, allerdings müssen sie sich von ihren Einkommen in Eigenregie gegen soziale Risiken absichern. Das dürfte vor allem den Beziehern geringer Einkommen schwerfallen. DerenAnteil ist unter den Werkvertragsnehmern ohne Mitarbeiter höher als unter abhängig Beschäftigten. Aussagen zum Missbrauch vonWerkverträgen können in diesem Papier nicht gemacht werden.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
217.56 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.