Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/111786
Authors: 
Lambert, Claudia
Year of Publication: 
2014
Series/Report no.: 
DIW Roundup: Politik im Fokus 11
Abstract: 
Finanz- und Schuldenkrisen treten häufig gemeinsam auf, da Banken in Staatsanleihen ihrer Heimatländer investieren. Unumstritten ist, dass Bankenrisiken von Staatsrisiken stärker entkoppelt werden sollten. Die Bankenunion, deren Ausgestaltung zugegebenermaßen schwierig ist, wird häufig als Mittel der Wahl genannt. Doch reicht das schon aus?
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.